Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Fajã Grande - Ponta Delgada - Flores PR01 FLO closed trail

video:

Trail Info

Diese Streckenwanderung beginnt in der Nähe des Hafens der Ortschaft Fajã Grande an der Westküste der Insel.

Folgen Sie zunächst der asphaltierten Straße in Richtung Ponta da Fajã. Nach Durchquerung der kleinen Ansiedlung gehen Sie auf dem Weg entlang der Steilküste weiter, bis Sie auf ein nach rechts verweisendes Hinweisschild treffen. Kurz darauf wird Sie der Pfad durch ein an endemischen Pflanzen reiches Gebiet führen, das besonders viele Exemplare des Kleinblättrigen Wacholder (Juniperus brevifolia) aufweist.

Im Anschluss ist ein steiler Anstieg zum Felsen Rocha do Risco zu bewältigen; hier gibt es einige durchaus prekäre Stellen und Sie sollten besonders vorsichtig sein.

Nachdem Sie eine Holztreppe hinter sich gelassen haben, biegen Sie links ab und folgen dem Küstenpfad, den verschiedenen Arten der heimischen Flora säumen, so etwa die Baumheide (Erica azorica) und Hortensien (Hydrangea macrophylla). Auf diesem Teilstück sind mehrere Bäche zu überqueren und bei gutem Wetter bietet sich ein schöner Blick auf die vorgelagerte Felseiland Maria Vaz und die Nachbarinsel Corvo.

An einer asphaltierten Straße angekommen, folgen Sie dieser linker Hand für 1,2 km, bis Sie auf ein Hinweisschild zum Albarnaz-Leuchtturm treffen. Nach der Besichtigung des westlichsten Leuchtturms Europas gehen Sie die letzten Kilometer auf der Asphaltstraße bis zur Kapelle Nossa Senhora da Guia im Nordküstenort Ponta Delgada.

Bitte beachten Sie: Diese Wanderung weist einen erhöhten Schwierigkeitsgrad auf und ist für Personen mit Höhenangst nicht empfehlenswert.

Profil

Informationen

Kategorie - Streckenwanderweg
Schwierigkeit - Schwierig
Länge - 12.9 km
Zeit Durchschnitt - 4h30
Einteilung
Bewerten Sie diesen Wanderwege
Durchschnittliche bewertung: 3.93 / 5
Anzahl der Bewertungen: 229
Downloads