Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Corvo

Caldeirão

Informationen
Kategorie - Rund
Schwierigkeit - Mittel
Länge - 4.8 km
Zeit Durchschnitt - 2h30m
Wanderwege informationen

Diese Rundwanderung im Vulkankrater beginnt und endet am Aussichtspunkt Miradouro do Caldeirão.Folgen Sie den Markierungen hinab in Richtung der Seen auf dem Kraterboden, wobei es entlang des Pfades einige Stellen mit endemischem Torfmoos (Sphagnum sp.) zu sehen gibt.

Nach ca. 900 m erreichen Sie einen markanten Felsen, wenden sich nach rechts und umrunden die Seen entgegen des Uhrzeigersinns, ohne sich dabei zu weit vom Ufer zu entfernen. Immer den Markierungen folgend, gelangen Sie in die Nähe des Poço da Velha.

Cara do Índio

Informationen
Kategorie - Streckenwanderweg
Schwierigkeit - Mittel
Länge - 10.3 km
Zeit Durchschnitt - 3h00m
Themes:
Wanderwege informationen

Diese kurze Streckenwanderung beginnt am Aussichtspunkt Cova Vermelha und hat Vila do Corvo, das einzige, nur 430 Einwohner zählenden Städtchen der kleinsten Azoreninsel zum Ziel.

Nehmen Sie den hinabführenden Fußpfad auf der linken Seite der Informationstafel. Biegen Sie dann nach 350 m rechts auf eine Weide ein und gehen Sie entlang der Mauer, bis Sie die Klippe erreichen, bei der man das Gesicht eines Indianers (Cara do Índio) zu erkennen vermag.

Corvo

Lage und Klima

15 Meilen von der Insel Flores entfernt bildet sie mit dieser zusammen die Westgruppe des Archipels. Sie ist die kleinste Insel des Archipels mit einer Fläche von nur 17,45 km2, wobei sie sich 6,5 km in die Länge und 4 km in die Breite erstreckt. Sie liegt auf 31º05' W und 39º40' N. Das Klima ist gemäßigt mit Durchschnittstemperaturen von 14º C (57º F) im Winter und 20ºC (68o F) im Sommer. 

German

Corvo

NATUR

Die tapfere Insel

Die Insel von Corvo ist durch die Eruption eines gewaltigen Vulkans entstanden, dem «Caldeirão». In seinem Krater und an seinen Hängen befinden sich circa zwanzig kleinere Vulkankegel. Diese Vulkaninsel ist in ihrer Art einzigartig innerhalb des Archipels. Das Landschaftsbild der Insel wird geprägt vom Grün der Weideflächen und dem Schwarz der die Weiden umgrenzenden Mauern.

Vereinzelt sieht man die Basaltmauern der so genannten «Palheiros» (Scheunen), die als Schuppen für Werkzeuge und als Scheune genutzt wurden.

GEOGRFIE

<p>Corvo ist die kleinste Insel der Azoren mit 17,1 km<sup>2</sup> Landfl&auml;che, 6,24 Kilometer L&auml;nge, 2,99 Kilometer maximaler Breite und 430 Einwohnern (Daten von 2011). Die Insel bildet zusammen mit der Insel Flores, die 17,9 Kilometer entfernt liegt, die westliche Gruppe des Archipels. Der h&ouml;chste Punkt der Insel, 720 Meter, befindet sich in dem Gebiet &laquo;Estreitinho&raquo; und liegt auf 39&ordm; 41&lsquo; 58&lsquo;&lsquo; n&ouml;rdlicher Breite und 31&ordm; 06&lsquo; 55&lsquo;&lsquo; westlicher L&auml;nge.</p>

Subscribe to RSS - Corvo