Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Miradouro das Lagoas - Poço do Bacalhau - Flores PR3FLO

video:

Trail Info

Diese Streckenwanderung beginnt in der Nähe des Aussichtspunkts oberhalb der Kraterseen Lagoa Negra und Lagoa Comprida.

Folgen Sie dem Pfad am rechten Ufer des Lagoa Comprida, der von endemischer Flora, vor allem Sanguinho-Faulbaum (Frangula azorica), Kleinblättrigem Wacholder (Juniperus brevifolia) und Torfmoos (Sphagnum sp.) gesäumt wird. Bei Erreichen der Straße überblicken Sie vor sich den Lagoa Seca.

Sie wenden sich nach links und biegen nach weiteren 50 m erneut nach links in einen Pfad ab, der den Lagoa Branca zum Ziel hat. Beachten Sie bitte, dass sich dieser Weg oft aufgeweicht und schlammig präsentiert; es ist also Obacht geboten. Wenig später treffen Sie auf einen Schotterweg. Hier halten Sie sich rechts und biegen nach ca. 1,5 km links ab. Kurz danach gehen Sie durch ein Tor auf eine Weide und folgen dem Pfad entlang der Steinmauer auf der rechten Seite.

700 m weiter stoßen Sie auf Steinstufen, die Sie zu einer weiteren Weide führen, von der Sie einen schönen Blick über Fajã Grande haben. Laufen Sie nun einige Meter am Zaun entlang, bis Sie linker Hand steile Stufen erreichen, auf denen Sie bis nach Fajã Grande hinabsteigen.

An der Dorfstraße angekommen wenden Sie sich nach rechts, bis Sie nach 500 m das Hinweisschild zum 280 m entfernten Poço do Bacalhau sehen. In diesem kleinen Naturschwimmbecken, das von einem 90 m hohen Wasserfall gespeist wird, können Sie ein erfrischendes Bad nehmen.

Profil

Informationen

Kategorie - Streckenwanderweg
Schwierigkeit - Schwierig
Länge - 7.3 km
Zeit Durchschnitt - 3h00
Einteilung
Bewerten Sie diesen Wanderwege
Durchschnittliche bewertung: 3.38 / 5
Anzahl der Bewertungen: 122
Downloads