Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Pico Alto - Santa Maria PRC2SMA

video:

Trail Info

Beginnen Sie diese Rundwanderung auf dem Parkplatz des Pico Alto und steigen Sie die Treppe in der Nähe eines Militärgebäudes bis zum höchsten Punkt der Insel hinauf, wobei sich mehrfach schöne Aussichten auf Santa Maria bieten.

Von hier aus gehen Sie zurück zum Ausgangspunkt und folgen dem Feldweg durch ein Waldgebiet in Richtung Norden. Entlang der Strecke können Sie große Bäume, Japanische Sicheltannen (Cryptomeria japonica) und einige endemische Sträucher wie Geißblattgewächse (Viburnum treleasei) oder den Heidelbeerbaum (Vaccinium cylindraceum) bewundern.

Die Route führt nun über eine Hochebene in Kurven weiter nach unten, vorbei an einem Abzweig, der zum Aussichtspunkt der Caldeira führt und von dem man einen herrlichen Panoramablick auf die Westküste Santa Marias hat. Wieder auf dem Hauptweg zurück passieren Sie ein Wächterhaus, an dem sich die Wanderung mit der „Großen Tour von Santa Maria“ (GR 01 SMA) kreuzt und wenden sich in Richtung Süden, zum Dorf Alto Nascente.

Von hier aus geht es über einen für Aufforstungsmaßnahmen in der Region genutzten Forstweg wieder bergauf in Richtung Ausgangspunkt. Auf diesem letzten Teilstück passieren Sie das Denkmal, das in Erinnerung an die Opfer des größten Flugzeugunglücks in Portugal errichtet wurde. Am 8. Februar 1989 stürzte hier eine Maschine der Independent Air mit 144 Passagieren an Bord ab, die auf Santa Maria während eines Transatlantikflugs planmäßig zwischenlanden sollte.

 

Profil

Informationen

Kategorie - Rundweg
Schwierigkeit - Mittel
Länge - 6.2 km
Zeit Durchschnitt - 2h
Einteilung
Bewerten Sie diesen Wanderwege
Durchschnittliche bewertung: 3.82 / 5
Anzahl der Bewertungen: 84
Downloads