Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Lagoa do Capitão - Pico PR13PIC

video:

Trail Info

Diese Streckenwanderung beginnt an der Nordsüd-Überquerungsstraße auf der zentralen Hochebene der Insel und endet in Cais do Pico, dem Hafen von São Roque do Pico.

Starten Sie auf einem asphaltierten Straßenabschnitt, der Sie zum See Lagoa do Capitão führen wird. Wenn Sie diesen besichtigt haben, macchen Sie kehrt und folgen einem Feldweg nach rechts. Dieser Weg wird von verschiedenen endemischen Spezies gesäumt, wobei die große Anzahl an Kleinblättrigem Wacholder (Juniperus brevifolia) besonders auffällt. Bei Kilometer 3 haben Sie die Möglichkeit einer Teilumrundung des Vulkanhügels Cabeço do Piquinho mit schönem Ausblick über die Nordküste.

Zurück auf dem Hauptweg, beginnt Ihr Abstieg zunächst auf einem 400 m langen Schotterweg, bevor Sie dann rechter Hand zu Wiesen abbiegen und, den Wegmarkierungen folgend, wieder einen Pfad betreten.

Wenig später gehen Sie auf einem zunehmend steiniger und steiler werdenden Pfad den Abhang hinunter. Je tiefer Sie kommen, desto mehr wandelt sich die Vegetation zu Wäldern des Krausblättrigen Klebsamens.

Beim Verlassen des Waldgebietes haben Sie die Möglichkeit, eine Abzweigung nach rechts zu einem Picknickplatz und einem alten Wasserspeicher zu nehmen. Anschließend setzen Sie den Abstieg in Richtung Cais do Pico fort, wobei sich Asphalt und festgetretene Erde als Untergrund abwechseln, bis Sie das Kloster von São Pedro de Alcântara erreichen, den Endpunkt dieser Wanderung.

Profil

Informationen

Kategorie - Streckenwanderweg
Schwierigkeit - Mittel
Länge - 9.2 km
Zeit Durchschnitt - 3h
Einteilung
Bewerten Sie diesen Wanderwege
Durchschnittliche bewertung: 3.58 / 5
Anzahl der Bewertungen: 104
Downloads