Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Santana – Lajido - Pico PR10PIC

video:

Trail Info

Diese Streckenwanderung beginnt neben der Landstraße an der Grenze der beiden Gemeinden von Santana und São Vicente Ferreira. Bevor Sie sie antreten, sollten Sie kurz den Walaussichtsposten besuchen, in dem Sie den dazu angelegten Weg zu Ihrer Linken nehmen.

Ansonsten starten Sie auf dem Pfad zwischen zwei Häusern hindurch in Richtung Anhöhe. Nach etwa 700 m biegen Sie nach rechts auf eine Asphaltpiste ein, um wenig später ihren Abstieg, vorbei an Obstgärten und kleinen Weinterassen, in Richtung der Bucht Baía do Gasparal anzutreten.

Beim Erreichen der Bucht und nach Passieren des Gezeitenbeckens setzen Sie Ihren Weg rechter Hand der Häuser am Meer entlang fort in Richtung von der Felsnasa Ponta Negra. Der Weg wandelt sich von einem mit Krausblättrigem Klebsamen (Pittosporum undulatum) und Baumheide (Erica azorica) gesäumten Pfad zu einem mit Basaltplatten gepflasterten Weg.

Nachdem Sie die kleine Ansammlung von Häusern in Cabrito hinter sich gelassen haben, halten Sie sich rechts und schreiten weiter bis zur Kapelle „Ermida de São Mateus“. Anschließend, wieder auf Asphalt, wenden Sie sich erneut nach rechts, setzen Ihren Weg in Richtung Lajido fort und durchqueren dabei die Ansiedlung von Arcos. Die Strecke endet im Zentrum von Lajido neben dem Informationszentrum des Weinanbaugebiets und dem nahe gelegenen Gezeitenbecken.

Profil

Informationen

Kategorie - Streckenwanderweg
Schwierigkeit - Leicht
Länge - 8.7 km
Zeit Durchschnitt - 2h30m
Einteilung
Bewerten Sie diesen Wanderwege
Durchschnittliche bewertung: 3.38 / 5
Anzahl der Bewertungen: 61
Downloads