Fajã da Caldeira do Santo Cristo

Vinhas da Criação Velha - Pico PR05 PIC

video:

Trail Info

Diese Streckenwanderung verbindet das Dorf Candelaria mit Madalenas südlichem Ortsteil Areia Larga. Der 2011 von „BootsnAll“ geschaffene Weg zeichnet sich vor allem durch seine landschaftliche und kulturelle Vielfalt aus. Er führt fast vollständig durch ein als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziertes Areal mit den für die Insel charakteristischen Weingärten, einem Landschaftsschutzgebiet und einem aktiven Weinanbaugebiet, in dem die Lavasteinmauern noch perfekt erhalten sind. Nicht von ungefähr stoßen Sie unterwegs immer wieder auf „rola-pipas“ (zum Meer hinabführende Holzrampen, die das Abrollen der Weinfässer zu den Booten ermöglichten), „relheiras“ (Furchen von Ochsen- und anderen Frachtkarren im harten Boden), Unterstände, Weinkeller und Gezeitenbecken.

Beginnen Sie Ihre Wanderung im Hafen von Calhau und folgen Sie dem Weg entlang der Küste, vorbei an einem typischen Gezeitenbecken, aus dem Brackwasser für den Hausgebrauch oder dem Weinbau entnommen wurde.

Gehen Sie weiter entlang der Straße bis nach Porto do Pocinho, wo Sie erneut auf ein Gezeitenbecken sowie eine Picknickzone treffen. Von hier folgt der Weg dem Hügel auf der rechten Seite. Nutzen Sie auf diesem höheren Abschnitt die Gelegenheit, die Aussicht auf die Weingärten und die als „stehend und liegend“ bekannten Felseninseln ilhéus da Madalena zu genießen. Orientieren Sie sich anhand der Markierungen nun wieder entlang der Küste, vorbei am Badebereich von Laja das Rosas, um danach in die charakteristischen Weingärten zu gelangen.

Beachten Sie entlang des Weges die „relheiras“ und schauen Sie sich die 2003/2004 wieder aufgebaute Mühle Moinho do Frade an, die für das Mahlen von Getreide verwendet wurde. Zurück auf der Straße, wenden Sie sich nach rechts, wo Sie ein gutes Beispiel für eine „rola-pipas“ finden.

Gehen Sie nun das letzte Teilstück weiter am Meer entlang, vorbei an den Herrenhäusern Solar dos Limas und Solar dos Salemas, bevor der Wanderweg in der Nähe des Restaurants „Ancoradouro“ in der kleinen Bucht von Areia Larga endet.

Dieser Wanderweg führt wie so viele andere auf den Azoren großteils durch Privatbesitz. Wir bitten Sie daher, unterwegs keine Früchte zu pflücken.

Profil

Informationen

Kategorie - Streckenwanderweg
Schwierigkeit - Leicht
Länge - 6.9 km
Zeit Durchschnitt - 2h
Einteilung
Bewerten Sie diesen Wanderwege
Durchschnittliche bewertung: 3.55 / 5
Anzahl der Bewertungen: 159
Downloads